Impfstoffe/Vaccinations

HOME ABROAD
Frankfurt am Main, 15.11.-12.12.2008
Kuratiert von Christiana Protto


Die kollektiven Erzählungen, die uns in frühen Jahren als Reime, Fabeln, Märchen und Bildergeschichten verzaubern, erziehen und begleiten, unterscheiden sich in den Kulturen. Sie verweisen auf Vergangenes und lassen neue Bilder entstehen, befeuern die kindliche Imagination und versorgen lebenslang mit einem Repertoire an Möglichkeiten zu Identifikation wie auch Abgrenzung. Künstler, Wissenschaftler und Literaten aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, China und der Schweiz präsentieren Bilder und Texte, die ausgehen von diesen "Impfungen", sei es als Erinnerungen an frühe Erlebniswelten oder als Gegenstand späterer Forschungen.

Ausstellung:
Roberto Annecchini • Christian Appel • Urs Breitenstein • Heather Deedman • Anthony Freestone • Elly Nagaoka • Pasquale Polidori • Herbert Warmuth • Heide Weidele • Max Weinberg •

Vorträge, Performances, Diskussionen:
Qinwen Dong • Jeremy Gaines • Nicole Guiraud • Meiling Jin • Rolf Katzenbach •  Hyuk-Sook Kim • Christiana Protto • Klaus D. Schneider •

Werkstattgespräch:
Christian Appel •

Das Projekt wurde gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Amt für Wissenschaft und Kunst der Stadt Frankfurt am Main und dem  Förderprogramm "we care" der ING-DiBa.




No previous pageNo upper indexNo upper album


Pasquale Polidori, Urs Breitenstein. Foto: Home Abroad